Thijs de Boer, Strandräuber auf Schiermonnikoog

„Der Strand hat mich immer angezogen, vielleicht weil ich auf der Insel geboren bin. Vor allem wenn der Nordwind weht, oder sofort nach einem Sturm, gehe ich mit Freunden zum Strand um Strandgut zu sammeln. Weil er sich dauernd ändert, und weil dort vieles gefunden werden kann, finde ich den Strand immer noch das schönste Gebiet von Schiermonnikoog.

Am Ostende der Insel befindet sich der malerische Balg. Hier haben Sand, Wind und Wasser freies Spiel und spült häufig etwas an. Die Schneckenhäuser der großen Wellhornschnecke zum Beispiel. Auch ist de Balg der beste Fundort für Islandmuscheln. Das Weichtier, das in dieser Muschel lebt, kann das höchste Alter in der ganzen Tierwelt erreichen: gut 500 Jahre!

Andere besondere Funde am Strand sind Bernstein (Millionen Jahre alter, versteinerter Harz, woraus wunderschöner Schmuck gemacht werden kann), Eier von Rochen und Haien, Knochen von Tieren aus der Eiszeit (u.a. Mammuts, Rentiere und Steppenbisons) und… Flaschen, manchmal mit Post!

Eine Auswahl an auffallenden Sachen, die ich im Laufe der Zeit am Strand entdeckt habe:

*Ein Stück eines Menschenschädels
*Winterjacken, die für Russland gemeint waren
*Eine Rolle Segeltuch (die drei Männer kaum tragen konnten)
*Ein Teil eines Pottwalschädels
*Ein Quietscheentchen, die an einem Wettrennen in England mitgemacht hat
*Teile von Flugzeugen aus dem Zweiten Weltkrieg

 Um allen Funden einen gerechten Platz zu geben, haben wir im Garten das Muschelmuseum „Paal 14“ gegründet. Hier sind nicht nur die Funde des Insel zu bewundern, sondern auch die von Stränden im Rest der Welt. Regelmäßig besuchen uns Menschen mit ihren eigenen Funden. Sie finden die schönsten Sachen, weil sie, dank unserer Geschichten, noch besser wissen wonach sie suchen. Haben Sie auch Lust Strandgut zu sammeln? Beim VVV Schiermonnikoog kann der Strandräuberausflug alljährlich gebucht werden!“

Alle Geschichten
  • Suchen & Buchen

    Übernachten auf Schiermonnikoog? Das geht!

    Suchen
Erik Jansen, Förster auf Schiermonnikoog

„Dass man innerhalb von zwei Minuten von zuhause in einem der attraktivsten Naturschutzgebiete Europas ist, finde ich das schönste an Schiermonnikoog. Für hunderttausende Vögel ist Schiermonnikoog ein unentbehrlicher Zwischenstopp. Wenn sie hier nicht genügend Futter finden, können sie ihre Reise nicht bis zum Ende antreten. Ich bin äußerst stolz darauf, dass ich am Schützen dieser Natur mithelfen darf.“ Bekijk het volledige verhaal

Erik Jansen, Förster auf Schiermonnikoog

Teile diese Seite und entdecke Schiermonnikoog zusammen